Wochenendseminar 3./4.3.: Landwirtschaft im Kapitalismus

Das Geschäft der und mit den Bauern

• Rinderwahnsinn, Schweinedoping, Vogelgrippe, Hühnerpest … Jeden Tag erfährt der Verbraucher Neues über die Lebensmittel, die er täglich zu sich nimmt. Und jedes Mal empört sich die Öffentlichkeit über die Skandale. Sie scheinen allen Vorstellungen von Ernährung und Versorgung, von Gebrauchswert und rationellem Wirtschaften Hohn zu sprechen. Selbst die eingefleischtesten Anhänger der Marktwirtschaft verstehen dann die Welt nicht mehr. Dann werden die unverantwortlichen Bauern angeklagt, geldgierige Futtermittelproduzenten an den Pranger gestellt, Brüsseler Bürokraten gescholten und die nationale Landwirtschaftspolitik bezichtigt, Milliarden zuverschleudern. Wenn der Staat oder wenn Brüssel sich dann der Sache annehmen und Minister/innen eigenhändig Hühnerbrust und Schnitzel verkosten, beruhigt sich die Menschheit auch wieder – bis zum nächsten Skandal, der unweigerlich eintritt. Dass so etwas System hat, davon will der Lebensmittelkleinverbraucher kaum etwas wissen,weder wenn er sich aufregt und erst recht nicht, wenn er sich wieder abregt.

• Überhaupt lassen sich in dieser Wirtschaft mit Agrarischem noch weitere Schönheiten finden: So werden z.B. Bauern mit Geldprämien dazu genötigt, ihre Produktion zu drosseln, während es in anderen Weltgegenden regelmäßig und ganz elementar an Nahrungsmitteln fehlt. Bekannt geworden ist auch, dass Grundbesitzer oder garStaaten riesige Ländereien, auf denen Getreide angebaut wurde, an Energiekonzerne verkaufen oder verpachten. So was fällt unter das sogenannte „Landgrabbing“. Auch das produziert Hungerleider – und schon wieder mit System.

Wenn du teilnehmen und den Treffpunkt wissen willst, schreibe eine Email an: landwirtschaft@argudiss.de

Zeit: Samstag, 3. 3. und Sonntag, 4. 3., 12 – 18 Uhr

GegenStandpunkt & Diskussion Bremen

Dieser Beitrag wurde unter vergangene Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Wochenendseminar 3./4.3.: Landwirtschaft im Kapitalismus

  1. Pingback: contradictio.de » Veranstaltungen » 03./04.03.12 | Bremen | Wochenendseminar: Landwirtschaft im Kapitalismus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.